Marktmiete

Der Marktwert (Verkehrswert) wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks oder des sonstigen Gegenstands der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre (vgl. §194 BauGB). Der Marktwert befindet sich auch in Einklang mit der Definition nach International Valuation Standards (IVS) und mit dem Fair Value-Begriff nach International Financial Reporting Standards (IFRS), IFRS 13.

<Zurück zum Immobilienbewertung-Lexikon