Beleihungswert Was ist ein Beleihungswert?

Gem. §3 der Beleihungswertverordnung (BelWertV) ist der Beleihungswert der Wert der Immobilie, der erfahrungsgemäß unabhängig von vorübergehenden, etwa konjunkturell bedingten Wertschwankungen am Grundstücksmarkt und unter Ausschaltung von spekulativen Elementen während der gesamten Dauer der Beleihung bei einer Veräußerung voraussichtlich erzielt werden kann.

<Zurück zum Immobilienbewertungs-Lexikon