Baugenehmigungsgebühren

Eine Baugenehmigung ist gebührenpflichtig, sobald sie erteilt wird. Der oder die Bauherr*in muss die Baugenehmigungsgebühren an die Bauaufsichtsbehörde zahlen. Die Gebühren variieren je nach Bundesland. Die zuständige Behörde richtet sich nach der Summe des Gebäudes. Die Baugenehmigungsgebühren werden nach dem Bauwert und anfallenden, variierenden Kosten berechnet. Der Bauwert setzt sich als Wert aus dem Bauwert in Euro und umgebauten Raum in m3 zusammen.

<Zurück zum Immobilienbewertung-Lexikon